Jackson JS32 Rhoads FR BK

Preiswerte Jackson Flying V mit sehr guten Klangeigenschaften. Der Ahornhals sitzt sauber in der Halstasche und ist mit dem Korpus verschraubt. Die 24 Bünde sind entgratet und sauber eingesetzt. Das Palisander Griffbrett wird durch Jackson typische Sharkfin Inlays geziert. Der Hals hat ein angenehmes, flaches Profil und erlaubt bis in die höchsten Lagen ein schnelles, leichtgängiges Bespielen. Am Ledergurt hängt die Rhoads relativ ausgeglichen, bei Gurten aus Nylon macht sich jedoch eine gewisse Kopflastigkeit bemerkbar.

Soundtechnisch haben wir es bei der JS32 Rhoads ganz klar mit einer Heavy Gitarre zu tun. Im Crunch Kanal machen die beiden Jackson Pickups einen relativ guten Zerrsound, dem für Rock aber etwas authentizität fehlt. Mit mehr Zerre kommt auch deutlich mehr Spielspaß auf. Der Brückenpickup macht ein sattes Metal Brett, an dem sich andere Gitarren dieser Preisklasse durchaus orientieren können. In der Halsposition kommen die Lead Sounds fett und mit gutem Sustain. Überraschend performt die Jackson Rhoads im Clean Kanal. Für Gitarren dieser Kategorie eher unüblich klingt die JS32 sehr klar. Erfreulich!

Ebenfalls ein großes Plus (grade in dieser Preisklasse) ist das Tremolo. Diverse Divebombs und heftige Einstätze steckt das Jackson JT580 verstimmungsfrei weg. Sowas ist man Sonst eher von Ibanez gewohnt.

Fazit: Sehr gute Heavy Metal V mit guten Clean Sounds. Leichte Abzüge für die Kopflastigkeit und Schwächen im Crunch Bereich.

Verfasst von
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Kostenloser Versand
  • Schnelle Lieferung
  • Europa's größter Musiker-Shop
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Informativ? Teile unseren Artikel mit Deinen Freunden

BB-Code (Foren):

HTML: