Gibson Gitarren

gibson-nashville-firmensitzOrvile Gibson hat das Unternehmen 1902 in Nashville gegründet. Heute beschäftigt der  Gitarrenbauer mehr als 3100 Mitarbeiter und hat in PK Vianen (Niederlande) die europäische Niederlassung gegründet.

Zu Gibson gehören außerdem Marken wie Epiphone, Kramer Guitars, wurlitzer, Baldwin, Singerland, Steinberger, Tobias, Opcode, Chickering und Vallery Arts.

Gibson Gitarren sind sehr beliebt, besonders die Modelle SG oder Les Paul. Weitere Modelle sind z.B. die Gibson Firebird, Explorer, Flying V und die Akkustik-Serie.

Beliebte Gibson E-Gitarren

Über daniel

PRS Fan aus Leidenschaft und begnadeter E-Gitarren Spieler (sagen zumindest meine Kollegen). Ich bin Berufsmusiker und schreibe gerne für e-gitarren.com interessante Tests und Ratgeber. Fragen? Melde Dich gerne bei mir!
Dieser Beitrag wurde unter Hersteller veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Gibson Gitarren

  1. ralf lesser sagt:

    Hallo, liebe Leut,
    ich besitze eine 78’iger Gibson Les Paul Custom, sw. Und eine Hagström Viking, die ich letztes Jahr mir zugelegt habe. Und ich habe einen originalen Gibson PAF-Tonabnehmer von 1976. Den habe ich halt.
    Nun meine Frage, würde es etwas bringen, den Halstonabnehmer der Viking gegen diesen auszutauschen?
    Ist ja nicht so ganz einfach bei einer Semi.

    Mit Gruß aus dem Sauerland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.